Südkorea

Austauschdauer

2 Monate, Start: Ende Juni

Informationstreffen

In Seoul

Gastfamilien

Bauernfamilien und Privathaushalte

Gastfamilienwechsel

Zwischen 5 Tagen und 2 Wochen

Information/ Organisation

Die Gastfamilien sind teilweise schon vor der Abreise bekannt, Organisation durch 4H Korea

Arbeiten

Mitarbeit ist oft nicht möglich und eher zu Fotozwecken gedacht. Wenn man es wünscht, sind ein paar Tage Mitarbeit möglich. In Einzelfällen wird Mitarbeit erwartet.

Ausflüge

Hauptsächlich mit der Familie, machmal auch mit 4H-Mitgliedern

Landjugend

Teilnahme an einigen 4H-Anlässen

Essen

Viel Reis mit sehr vielfältigen Beilagen (oft viel Fleisch). Scharf. Es wird mit Stäbchen gegessen. Die Ess- und Kochkultur ist nicht mit anderen Kulturen vergleichbar.

Verständigung

Englisch und Körpersprache, Koreanisch ist lernbar

Spezielles

Kluft traditioneller Lebensstil / Hightech-Welt. Viele kleine Geschenke mitbringen: als Gast wird man oft Beschenkt und möchte sich revanchieren. Die Frage nach dem Alter ist nicht unhöflich, sondern wichtig um die sprachliche Umgangsform bestimmen zu können.