Taiwan

Austauschdauer

2 Monate, Start: Juni bis September

Informationstreffen

Keines

Gastfamilien

Vor allem Bauernfamilien (= Zierfischzüchter, Orchideengärtner, Teefarmer, Gärtnerei). Die Betriebe sind im Schnitt 1 ha.

Gastfamilienwechsel

ca. alle 2 Wochen (manchmal auch nach einer Woche)

Information/ Organisation

Austausch wird durch 4h-Club Taiwan organisiert. Die Gastfamilien sind Mitglieder der Organisation.

Arbeiten

Meistens nur ganz leichte Arbeiten um ein Foto zu machen. In der chinesischen Kultur ist es dem Gast nicht erlaubt zu arbeiten. Man wird herumgeführt, zu Sehenswürdigkeiten gebracht, besucht Schulen und es wird sehr viel Tee getrunken.

Ausflüge

Viele mit der Familie, mit den jeweiligen County-Verantwortlichen oder mit 4H-Mitgliedern

Landjugend

4H-Club Taiwan. z.T. regionale Anlässe

Essen

Chinesisch, mit Stäbli. Viel Fisch und Meeresfrüchte. Es gibt immer Reis dazu, aber auch Gemüse, Tofu und Fleisch.

Verständigung

In den meisten Familien spricht jemand ein bisschen Englisch. Sonst mit Händen und Füssen.

Spezielles

Man ist für viele Gastfamilien ein ganz besonderer Besuch, auf den sie sehr stolz sind. So wird man manchmal halt «herumgezeigt». VIELE KLEINE Gastgeschenke mitnehmen. Man beschenkt ganze Familien und auch Angehörige und Freunde. Es ist fast nicht möglich alleine Ausflüge/Unternehmungen zu machen, man ist quasi 24h behütet.