Tasmanien

Austauschdauer

3 Monate, Start: Mitte April (nicht in 2017)

Informationstreffen

Keines

Gastfamilien

Meist bei Young Farmer Familien, auf Farmen aber auch Privatfamilien

Gastfamilienwechsel

Jede Woche, der Wechsel ist oft sehr spontan

Information/ Organisation

Gastfamilienplan z.T. vorhanden. Spontane Änderungen sind aber nichts Ungewöhnliches. Der Wechsel wird jeweils gut organisiert. Während der ganzen Zeit mit einem IFYE aus einem anderen Land in der selben Gastfamilie.

Arbeiten

Sehr unterschiedlich, von fast gar nichts bis tägliche Mitarbeit auf den Farmen

Ausflüge

Spontane Ausflüge mit der Gastfamilie, Wünsche werden gerne erfüllt (sofern im Rahmen)

Landjugend

Gut organisiert in ganz Tasmanien. Sie ist aufgeteilt in ca. 8 Regionalgruppen. Mitgliederzahl ist sinkend.

Essen

Viel Gemüse, Kürbis, Kartoffeln, viel Fleisch

Verständigung

Englisch und «Aussi-Slang»

Spezielles

Ein Highlight ist das AG-Fest welches Angangs Mai statt findet und von der Landjugend organisiert wird. Die IFYEs helfen eine Woche tatkräftig mit aufzustellen. Lernen dabei viele Junge Leute kennen. Australier sind spontan, nichts ist wirklich planbar. Die Leute sind sehr gastfreundlich. Die Temperatur beträgt zwischen 10–20°C. Die Häuser haben oft keine richtige Heizung und sind schlecht isoliert.